FertigungsprogrammBildergalerieüber Fa MCCAntikmarmor?
Sie sind hier: » Homepage » Antikmarmor? » Qualtitätsmerkmale
Home | Impressum | Seite drucken

Qualtitätsmerkmale

Antikmarmor verdient nur diese Bezeichnung, wenn er folgende Merkmale aufweist:

Er muss

  • sandgestrahlt
  • gesäuert und
  • gewachst

sein.

Bei der Oberfläche muss man beachten, ob sie wirklich die Einkerbungen der Sandstrahlung aufweist oder nur geschliffen bzw. "fein antikisiert" wurde.

Unter "feinantik" versteht man eine Oberfläche, die nur sehr leicht sandgestrahlt wurde.

Weiters muss die Oberfläche auch wirklich gewachst sein und nicht bloß mit einem Farbvertiefer, ähnlich einem Lack, imprägniert. Wenn dies der Fall ist, erhält der Antikmarmor nicht den charakteristischen seidenmatten Glanz und kann sich auch nicht verändern.

Falls die Oberfläche jedoch gewachst wurde ist zu hinterfragen ob dies im heißen oder kalten Zustand gemacht wurde.
Der Unterschied liegt darin, dass Heißwachs tief in die Poren des Steins eindringen kann und sie somit verschließen. Dieser Antikmarmor ist dadurch endbehandelt.

Beim Wachsen im kalten Zustand bleibt das Wachs an der Oberfläche. Es dringt nicht tief in die Poren ein. Der Stein verliert durch die Beanspruchung das Wachs und muss regelmäßig nachbehandelt werden.

Scheuen Sie sich nicht davor, eine Musterplatte (wenn möglich eines hellen Marmors, wie zB Bianco Carrara oder Biancone) einem Test zu unterziehen.
Geben Sie auf die behandelte Oberfläche des Marmors einige Tropfen Wasser.
Wenn das Wasser abperlt, dann wurde die Oberfläche gewachst. Wenn der Marmor das Wasser jedoch aufsaugt, dann ist der Marmor noch zu behandeln.

Pressen Sie eine Zitrone auf der Oberfläche aus und lassen sie einige Stunden einwirken. Versuchen Sie das selbe mit Reinigungsmitteln, Cola, Rotwein oder dergleichen.

Wenn sich nach ca. 24 Stunden keine Flecken gebildet haben, dann handelt es sich um Antikmarmor mit einwandfreier Qualität.


 

M C C - Günther Joiser GmbH
Gewerbestrasse 4
A-5301 Eugendorf b. Salzburg
Tel: +43(0)6225/3323 - Fax: +43(0)6225/3323-4
office@antikmarmor.at